Welcomelife


Was das Leben bedeutet - für dich und mich

"Die Welt ist in Ordnung", diesen Satz sagte letztens eine Autistin zu mir, sie lebt komplett in ihrer eigenen Welt und scheint mit wenig im Leben zufrieden zu sein. Ich arbeite in einer Behinderteneinrichtung und es ist die beste Arbeit die ich mir vorstellen kann, mit diesen Menschen zusammen zu arbeiten, mit denen die meisten entweder Mitleid haben oder sie schief angucken, weil sie anderes sind. Aber eins könnt ihr mir glauben, sie sind keine unglücklichen Menschen, im Gegenteil. Ich hab noch nie so viel gelacht wie in den letzten zwei Jahren, egal ob man einen schlechten Tag hat, sie bringen einen zum lächeln. Wir alle wünschen uns doch manchmal noch einmal Kind sein zu dürfen, keine schweren Entscheidungen treffen zu müssen und einfach in den Tag rein leben zu können ohne Sorgen um das Finanzielle, mögliche Krankheiten oder den verfluchten Haushalt. Und deswegen frag ich mich ob Menschen mit einer geistigen Behinderung (von Geburt an), stellenweise nicht ein besseres Leben haben. Diese Menschen leben um zu leben, nicht um möglichst viel Geld zu erwirtschaften oder Ansehen zu bekommen, sie brauchen keine Millionen auf dem Konto um glücklich zu sein. Ich glaube sie haben den Sinn des Lebens verstanden, mehr noch wie ein hochgebildeter Mensch. Ihnen fehlt vielleicht die nötige Intelligenz um zu studieren oder das Abitur zu absolvieren, aber die zwischenmenschlichen Fähigkeiten die sie besitzen ist der Wahnsinn, damit sind sie vielen Menschen weit voraus. Die meisten Menschen mit einer geistigen Behinderung verstehen den "Ernst des Lebens" nicht. Sie würden nicht verstehen wenn man ihnen sagt das sie Krebs haben, und hätten dementsprechend weniger Angst vor der Zukunft, das freut mich für sie. Wer würde sich so etwas nicht auch wünschen? Apropos wünschen, man könnte ja meinen das gerade Menschen denen viel vom "normalen" Leben verwehrt bleibt, höhere Ansprüche haben was Geschenke angeht. Von wegen, wenn man sie fragt was sie sich zu Weihnachten oder Geburtstag wünschen kommen Kleinigkeiten wie Schokolade oder ein CD. Schenkt doch heute mal einem Kind nur Schokolade zu Weihnachten, wäre es glücklich? - eher weniger. Und genau das ist da tolle, wenn man auf die Arbeit kommt und einem eine "neue Welt" offenbart wird, ohne das sich diese Menschen anstrengen müssen ziehen sie einem in ihren Bann und ändern deine Einstellung zum Leben. Genau deshalb hab ich kein großes Mitleid und sehe Menschen mit einer Behinderung als etwas ganz normales an, sie haben es verdient in unsere Gesellschaft integriert zu werden. DIE WELT IST IN ORDNUNG!

2.5.15 15:38

Letzte Einträge: Gibt es Kampfhunde wirklich?, Massentierhaltung, Die eigene Moralische Verplichtung, Spiegelbild, Charaktereigenschaften

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung